Rezepte

Rezepte mit ARGANHAIN® Speiseöl 

  

Kontrollstelle DE-ÖKO-034

Frühstück:

Süße Pasten mit ARGANHAIN® 

Speiseöl 

Amlou (Honig-Mandel-Paste)

Die Paste schmeckt sowohl als süßer Brotaufstrich zum Frühstück als auch zu herzhaften Gerichten wie Gegrilltem und Geschmortem.

 – 250 g gemahlene Mandeln (es können auch andere gemahlene Nüsse verwendet werden)

 – 100 ml ARGANHAIN® Speiseöl

 – 1 Pr. Salz

 – 4 EL dickflüssiger Honig

Mandeln mit ARGANHAIN® Speiseöl und Salz im Mixer cremig rühren, Honig unter ständigem Rühren zufügen.

Paste in ein vorher abgekochtes Glas abfüllen und kühl stellen. Im Kühlschrank gelagert, ist die Paste mind. 2 Monate haltbar. Besonders wohlschmeckend gelingt die Paste, wenn man die Mandeln vor dem Mahlen kurz in der Pfanne mit ein wenig Fett leicht anröstet.

Eine Variante von Amlou besteht darin, einen Teil der Mandeln mit Kakaopulver oder anderen gemahlenen Nüssen auszutauschen, die Zubereitung der Paste bleibt gleich:

Kakao-Mandel oder Nusscreme mit Arganhain® Speiseöl (Honig-Kakao-Nuss-Paste)

 – 100g gemahlene Nüsse (Cashews, Haselnüsse, Wallnüsse, Mandeln etc.)

 – 150g Kakaopulver

 – 100 ml ARGANHAIN® Speiseöl 

 – 1 Pr. Salz

 – 4 EL dickflüssiger Honig

Vorspeise: Salatsaucen mit ARGANHAIN®

Speiseöl

Joghurt-Dressing mit Arganhain Bio Arganöl

 – 2-3 Knoblauchzehen,

 – 250 g griechischer Sahnejoghurt

 – 2 EL ARGANHAIN® Speiseöl

– Saft von 1 Zitrone

– 1 Prise Salz

Knoblauch fein hacken und mit den restlichen Zutaten verrühren.

Vorspeise: Traditionelle marokkanische Linsensuppe mit ARGANHAIN® 

Speiseöl 

 – 9 Tassen Linsen, in Wasser für ein paar Stunden eingeweicht
– 1 Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
– 1 EL fein gehackter Koriander
– 1 EL fein gehackte Petersilie
– 2 EL ARGANHAIN® Speiseöl
– 1 EL Tomatenmark
– 2-3 gehackte Knoblauchzehen, je nach Geschmack
– 1/4 TLKurkuma-Pulver
– 1/2 TL Kümmel
– 1 TL Salz
– 1/4 TL Pfeffer
– 1 TLPeperoni, klein geschnitten.

Fügen Sie das ARGANHAIN® Speiseöl, Zwiebeln, Tomatenmark, Knoblauch, Pepperoni und Gewürzen in eine Pfanne, rühren Sie alle Zutaten, decken Sie die Pfanne zu und lassen Sie alles für 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

Nehmen Sie die eingeweichten Linsen aus dem Wasser und fügen Sie sie in die Pfanne, mischen Sie nochmal alle Zutaten.

Decken Sie die Pfanne zu und lassen Sie die Linsen für 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Rühren Sie von Zeit zu Zeit. Prüfen Sie den Wasserspiegel und fügen Sie, wenn nötig, noch ein wenig Wasser hinzu. 

Nach 30 Minuten den Geschmack der Sauce abschmecken und wenn nötig, noch Salz, Pfeffer und Kümmel hinzufügen.

Den gehackten Koriander und Petersilie zu den Linsen geben. Gut umrühren. Deckel aufsetzen und für weitere 10 Minuten kochen oder bis die Linsen fertig sind.

Servieren Sie die Linsensuppe mit frischem Fladenbrot.

Hauptgericht: Kürbis mit Gojibeeren und Mandeln  mit ARGANHAIN® Speiseöl 

 – 100 g Gojibeeren oder Rosinen

 – 700 g Kürbis

 – 300 g Süßkartoffeln

 – 3 Zwiebeln

 – 4 EL Mandelblättchen

 – 2 EL ARGANHAIN® Speiseöl 

 – Saft einer Orange

 – 4 EL Zucker

 – 2 TL gemahl. Zimt, Salz, Pfeffer

Backofen vorheizen (190°), Süßkartoffeln schälen. Orange auspressen und Gojibeeren darin einweichen. Süßkartoffeln und Kürbis mit Schale in Stücke (ca. 5 cm) schneiden, in eine ofenfeste Form geben. 1/8 l Wasser zugießen, Form fest schließen und den Kürbis im Ofen ca. 45 Min. weichgaren. Kürbis abkühlen lassen, schälen und in der Ofenform beiseite stellen.

Geschälte Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Mandelblättchen ohne Fett leicht anrösten. ARGANHAIN® Speiseöl erhitzen, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Mandelblättchen, Gojibeeren mit Orangensaft, Zucker, Zimt, Salz und Pfeffer zufügen.

Zwiebelmasse unter häufigem Rühren in ca. 15 min. karamellisieren lassen. Zwiebelmasse über den Kürbis geben und alles nochmal 10-15 Min. im Backofen erhitzen. Vor dem Servieren mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen.

Nachtisch: Blaubeer-Fruchtsalat mit Muskat-Chili-Vinaigrette und ARGANHAIN®  Speiseöl

 – 1 Papaya (ca. 500 g)
– 4 Orangen
– 150 g Mozzarellabällchen
– 1-2 TL Honig
– 2 TL ARGANHAIN® Speiseöl
– 1 Prise Salz
– 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
– 1 Prise Chilipulver
– 300 g wilde Blaubeeren (frisch oder tiefgefroren)
– Minzblättchen zum Garnieren

Papaya halbieren, die Kerne entfernen und die Hälften schälen. Papaya in Stücke schneiden. Orangen mit der weißen Haut schälen und in Scheiben schneiden oder filetieren, den Saft dabei auffangen. Mozzarella abtropfen lassen. Honig mit ARGANHAIN® Speiseöl und Orangensaft verrühren. Mit Salz, Muskat und Chili abschmecken. 

Die vorbereiteten Früchte, die Blaubeeren und den Mozzarella anrichten und die Vinaigrette darüber träufeln. Mit Minzblättchen garniert servieren.